Bezirksmeisterschaften der Alpinen Skirennläufer des Skibezirk Hegau-Bodensee

7. März 2017

Am vergangenen Wochenende wurden in der Alpenarena Hochhäderich (Hittisau, Vorarlberg) die Bezirksmeisterschaften der alpinen Skirennläufer des Skibezirk Hegau-Bodensee durchgeführt. Traditionsgemäß werden die Meisterschaften als Gemeinschaftsveranstaltung aller Vereine des Skibezirks organisiert.

Wechselnde Wetter- und Pistenbedingungen forderte das Helferteam an beiden Renntagen. Entgegen den übrigen Bezirkscup Rennen werden bei den Meisterschaften jeweils zwei Durchgänge gefahren, die zusammen gewertet werden, was die Rennläuferinnen und Rennläufer vor besondere Herausforderungen stellt, zwei optimale Durchgänge abliefern zu müssen.

Eröffnet wurden die Meisterschaften mit einem Riesenslalom am Samstag, bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Dementsprechend wurde die Piste im Laufe des Rennens sehr weich, mit starken Schlägen zwischen Toren, des im ersten Durchgang stark drehenden Kurses. Dank des großen Helferteams von Vereinsfunktionären und Eltern, stand als Vorbereitung des zweiten Durchgangs ein hervorragendes Rutschkommando zur Verfügung. Außerdem wurde der Kurs flüssiger und weniger drehend umgesteckt, was dazu führte, dass annähernd gleiche Bedingungen für alle Läuferinnen und Läufer gewährleistet werden konnten, da sich nicht so starke Schläge entwickelten.

Die Tagesbestzeit bei den Damen erreichte Mareen Auer vom SC Radolfzell, die in der Klasse U18/U21 startete, vor Julia Haake vom SC Konstanz, eine Läuferin der Schülerklasse U14. Bei den Herren war Christian Haake, als Läufer der Herrenklasse, vom SC Konstanz, schnellster Läufer, knapp vor Teamkollege Thorben Lotz, ein Läufer der Klasse U21/U18.

In der Nacht zum Sonntag überraschte ein Wetterwechsel mit 30cm Neuschnee die Organisatoren. Für die Durchführung des Slalomrennens war es zunächst notwendig den Neuschnee aus der Strecke zur rutschen. Pünktlich zum Start kam aber wieder die Sonne zum Vorschein und sorgte für einen Traum Tag mit optimalen Pistenbedingungen. Zwei flüssig gesteckte, aber dennoch anspruchsvolle Slalomläufe, sorgten nicht nur für gleiche Bedingungen für alle Läuferinnen und Läufer, sondern auch für wenig Ausfälle am Abschlusstag der Bezirksmeisterschaften.

Wie am Vortag war bei den Damen Mareen Auer vom SC Radolfzell schnellste Läuferin, vor Claire Armbruster vom SC Eigeltingen, die in der Klasse U16 startete. Bei den Herren war diesmal Thorben Lotz vom SC Konstanz schnellster Läufer, vor Teamkollege Christian Haake.

rl_Bezirkmeisterschaft_Hochhäderich_01rl_bezirksmeisterschaft_hochhäderich02

Aktuelles

1. Mai 2018

Überregionale Schülerpunkterennen

Überregional aktive Mädchen der Rennmannschaft Katrin mehr

1. Mai 2018

4. Rennwochenende Vielseitigkeitsslalom in Damüls

Aufgrund starken Nebels wurde das Rennen am 18.03.2018 mehr

21. März 2018

Erfolgreicher Nachwuchs vom Skiclub Konstanz am Notschrei

Mit Leni und Lucian Schmiechen, Luipolt Sauerland, Frieda mehr

21. März 2018

Sophie Stricker gewinnt Talentiade Finale

Trotz Dauerregens und viel zu milder Temperaturen, konnte mehr

8. März 2018

Konstanzer Rennläuferinnen trotzen dem „artic outbreak“

- Sophie Stricker sichert sich den Einzug ins Finale - Am mehr

          Skiclub Konstanz Menü